Filmpremiere: „Wenn uns die Worte fehlen – Frauen erzählen vom Neuanfang in Jena“ am 25. Mai

28 Apr

Drei Frauen – 2015 mit ihren Kindern aus Syrien und dem Iran geflüchtet – erzählen vom Neuanfang in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen ihre persönlichen Erfahrungen der letzten 5 Jahre, wobei der Fokus auf die Wünsche und Träume vor der Flucht gegenüber der jetzigen Realität liegt. Der Film „Wenn uns die Worte fehlen – Frauen erzählen vom Neuanfang“ von Conny Bartlau geht der Frage nach, ob sich die Wünsche und Hoffnungen der Frauen erfüllt haben. Sie sind in eine unbekannte Zukunft aufgebrochen. Wie sind sie mit dem Neuen zurechtgekommen?

Auf was sind sie jetzt besonders stolz? Oder sind sie immer noch Fremde in diesem Land und ihre Träume wie Seifenblasen zerplatzt?

Ab 18 Uhr besteht die Möglichkeit, schon einmal mit den Protagonistinnen ins Gespräch zu kommen und ihre selbstgekochten und selbstgebackenen Speisen zu probieren. Im Anschluss an den Film wird es zudem eine offene Gesprächsrunde geben mit den Protagonistinnen des Films.

Termin: 25. Mai 2022
Beginn: 19 Uhr
Ort: KuBuS, Theobald-Renner-Str. 1a, 07747 Jena
Eintritt frei

Mehr Informationen: kubusjena.de/veranstaltungen/