Ausstellung & Veranstaltungsreihe zu Flucht und Migration, ab 02.06. in Erfurt

18 Mai

Flyer-wwr-web-engl-1WE WILL RISE ist ein Archiv und eine Ausstellung, gewidmet den Kämpfen von Geflüchteten. Eine Ausstellung, die zeigt, wie sich Geflüchtete in Bewegung setzen und kämpfen – gegen die Bedingungen, unter denen sie in Deutschland leben müssen, gegen Abschiebungen, gegen die mörderischen Außengrenzen der Festung Europa und gegen die Weltordnung, die seit Jahrhunderten Reichtum und Macht im globalen Norden konzentriert. Die Ausstellung zeigt die Perspektive der Protagonist_innen dieser Kämpfe. Sie ist entstanden nach der Räumung des besetzten Oranienplatz in Berlin 2014. Sie schafft einen Reflexionsraum für die Menschen der Bewegung und bietet gleichzeitig Austausch mit Menschen, die (noch) nicht Teil der Bewegung sind.
Eine solche Ausstellung wird nicht leise und vornehm mit einer Vernissage eröffnet. Statt dessen wollen wir mit den Ausstellungsmacher_innen, mit Thüringer Geflüchteten und vielen weiteren Gegner_innen des unmenschlichen Grenzregimes auf die Straße gehen und zeigen, dass die Kämpfe weitergehen. „We will rise!“ ist in diesem Sinne ein Versprechen und die Verpflichtung, nicht locker zu lassen und weiter gegen die unwürdigen Verhältnisse und für globale Bewegungsfreiheit einzutreten.

Flyer-wwr-web-2

  • Ausstellung in der Michaeliskirche (Allerheiligenstraße) vom 2. – 30. Juni Öffnungszeiten Montag bis Samstag: 11:00-16:00 Uhr sowie Donnerstagabend bis 19:00 Uhr
  • Ausstellungseröffnung mit Demonstration 2. Juni 16:30 Uhr, vor der Staatskanzlei (Hirschgarten, Erfurt)
  • „Heimat ist da, wo ich verstehe und wo ich verstanden werde“ – Vortrag + Diskussion 2. Juni, 20:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt
  • Nationalismus der Mitte – Seminar 5. Juni 12:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt
  • Grenzüberschreitungen – Vortrag + Diskussion 9. Juni, 20:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt
  • Polizeigewalt durchfließen – Aktionstraining 11. Juni 11:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt
  • Freiheit… nicht für alle? – Vortrag + Diskussion 20. Juni, 20:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt
  • Autonomie der Migration – Vortag + Diskussion 30.Juni, 20:00 Uhr, Offene Arbeit Erfurt

Kontakt und Anfragen zur Reihe bitte an biko@arranca.de Infos unter http://biko.arranca.de
Eine Veranstaltungsreihe von Biko, Offener Arbeit Erfurt und Rosa-Luxenburg-Stiftung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *