Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Offene Gesprächsrunde: Alphabetisierung im Ehrenamt gestalten

13. Dezember 2017 @ 16:30 - 18:00

Viele Zugewanderte erfahren Unterstützung durch ehrenamtliche SprachbegleiterInnen beim Erlernen der deutschen Sprache. Einige Zugewanderte erlernen jedoch nicht nur eine neue Sprache, sondern auch ein neues Schriftsystem – sie werden alphabetisiert. Wie aber kann die ehrenamtliche Sprachbegleitung von Alpha-LernerInnen aussehen?

In dem Podiumsgespräch, moderiert von Franziska Förster, tauschen sich ehrenamtliche SprachbegleiterInnen mit Autorinnen des Leitfaden-Teams, Dorothea Spaniel-Weise und Prof. Dr. em. Hans Barkowski (DaF/DaZ, FSU Jena) über die Herausforderungen der Alphabetisierung geflüchteter Menschen aus.

Anlass des Gesprächs ist das Erscheinen des Leitfadens „Alphabetisierung im Ehrenamt begleiten“ von Ehrenamtlichen für Ehrenamtliche. Er ist in einem Team aus Absolventinnen und Studierenden des Instituts für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache der Friedrich-Schiller-Universität Jena erarbeitet worden und enthält hilfreiches Hintergrundwissen und viele Übungs- und Praxistipps.

Alle Informationen zur Veranstaltung finden sich auch in der Einladung.

Details

Datum:
13. Dezember 2017
Zeit:
16:30 - 18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Haus auf der Mauer
Johannisplatz 26
Jena, 07743 Deutschland
+ Google Karte