Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Christliche Religion als Treiber oder Bremse von Bedrohungsgefühlen – in Reflexion von KiTa- & Schulalltag

14. Oktober 2021 @ 16:00 - 18:00

Ort: Universität Jena, Carl-Zeiß-Str. 3, R. 309

Vortrag und Diskussion mit Carolin Hillenbrand (WWU Münster)

Migrationsbezogene Bedrohungs- und Überfremdungsgefühle äußern sich bisweilen in Vorurteilen und rassistischer Gewalt. Sie schüren gesellschaftliche Konfliktpotenziale, die als gesamtgesellschaftliche Phänomene auch vor pädagogischen Einrichtungen nicht Halt machen. Die Theologin und Politikwissenschaftlerin Carolin Hillenbrand wird anhand empirischer Analysen eine kritische Bestandsaufnahme dazu geben, wie es um verschiedene Arten migrationsbezogener und antimuslimischer Bedrohungswahrnehmungen in der Bundesrepublik bestellt ist und welche Rolle die christlichen Konfessionen in dieser Gemengelage spielen. In einem Dialog mit dem Zentrum für Religionspädagogische Bildungsforschung (ZRB) soll es darum gehen, Perspektiven für konstruktive Lösungsstrategien aufzuzeigen und anhand aktueller Fragestellungen aus der Praxis pädagogischer Einrichtungen zu reflektieren.

Veranstaltet vom Zentrum für Religionspädagogische Bildungsforschung (ZRB) der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Vollständiges Programm der stadtgesellschaftlichen Auseinandersetzung „Kein Schlussstrich!“

Details

Datum:
14. Oktober 2021
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

FSU Jena Campus Carl-Zeiss-Straße 3
Carl-Zeiss-Straße 3
Jena, 07743 Deutschland
+ Google Karte anzeigen