Welcome Unisport – Sport verbindet

30 Apr.

Welcome Unisport

Die Initiative Welcome Unisport ist ein Zusammenschluss von Freiwilligen, die die integrative Kraft des Sports nutzen möchten, um den geflüchteten Menschen, die in Jena gefunden haben, die Hand zu reichen und durch ein vielfältiges Sportangebot deren Sorgen zumindest für ein paar Stunden in der Woche einzudämmen. Zudem setzt sich die Initiative dafür ein, Flüchtlingen im Rahmen von Sportkursen den Kontakt mit der Jenaer Bevölkerung zu ermöglichen, um Ängste und etwaige Vorurteile auf diese Weise abzubauen.

Großer Beliebtheit erfreut sich der Sonntags-Sporttreff von 14 bis 15:30 Uhr im Universitätssportzentrum in der Oberaue. Neben der Möglichkeit Fußball zu spielen, steht der Fitnessraum zur Verfügung. Frauen bieten wir ein wechselndes Sportprogramm, angeleitet durch Frauen. Für spielerisch-sportliche Kinderbetreuung wird gesorgt.

Zudem können alle geflüchteten Menschen zu Studierendenpreisen am Hochschulsportprogramm der Friedrich-Schiller-Universität Jena teilnehmen. Voraussetzung hierfür ist eine Aufenthaltsgestattung und ein Mindestalter von 18 Jahren.

Mehr Informationen finden sie hier: https://www.hochschulsport.uni-jena.de/Wir+über+uns/Welcome+Unisport.html

Besteht Interesse einer Sportart intensiver und längerfristiger nachzugehen, bietet der Universitätssportverein ein breites Spektrum an verschiedenen Sportarten.

 

 

Update: 11.2016

Unter dem Motto „Sport verbindet“ zielt das Engagement der Initiative Welcome Unisport Jena darauf ab, die Integration von Geflüchteten in und über den Sport zu fördern. Sie organisiert Sportmöglichkeiten für und mit Geflüchteten und strebt (bei Bedarf) die Einbindung in das Vereinsleben Jenas an. Fest etabliert hat sich der Sonntagstreff von 14 bis 15:30 Uhr im Universitätssportzentrum. Hier können alle vorbeikommen und einfach mitmachen. Neben Fußball und Fitness, wird auch eine Frauensportgruppe angeboten. Für Kinderbetreuung ist gesorgt. Darüber hinaus finden im Sommer- und Wintersemester kostenfreie Welcome Unisport Kurse statt. Inzwischen hat sich ein aus Einheimischen und Geflüchteten zusammengesetztes Welcome Unisport Team (Fußball) gegründet, das in der Uniliga aktiv ist. Darüber hinaus zählen Sonderveranstaltungen, z.B. Begegnungsfeste, zum Wirkungsfeld der Initiative.

Update: 11.02.2020

Dienstags von 17-18 Uhr gibt es derzeit ein Frauensportangebot in der
Theobald-Renner-Str. 7 in Lobeda (bei der Haltestelle Alt-Lobeda) im
Bewegungsraum.

Klicke in die Karte zum aktivieren!