Vortrag am 5.12.: Friedhof der Menschenrechte an Europas Grenzen

30 Nov

Die Refugee Law Clinic lädt gemeinsam mit Susanne Burckhardt und Abdulkader Birawi zum VORTRAG ein: „FRIEDHOF DER MENSCHENRECHTE AN EUROPAS GRENZEN – ERFAHRUNGSBERICHT VON DER GRIECHISCHEN ÄGÄISINSEL SAMOS“

Europa schließt seine Grenzen – die Gründe, aus denen Menschen ihre Heimat verlassen und fliehen, bleiben jedoch. Trotz des im März 2016 in Kraft getretenen EU-Türkei Deals, kommen weiterhin täglich Menschen über diese Fluchtroute auf den griechischen Inseln an. Die Unterbringung in den Hot Spots findet unter katastrophalen Bedingungen statt, ärztliche Versorgung ist faktisch nicht gewährleistet, Rechtsberatung sowie unabhängige Informationen zum Asylverfahren werden auf Samos allein durch ein kleines ehrenamtliches Projekt der Refugee Law Clinic (RLC) Berlin in kleinstem Umfang angeboten.

Abdul und Susanne waren im Oktober 2018 auf Samos und haben dort für die RLC als Dolmetscher und Rechtsberaterin gearbeitet. Gern möchten sie ihre Erfahrungen mit euch teilen und laden euch anschließend ein, den Raum für Fragen und Gespräche zu nutzen.

Wann: Mittwoch, den 05.12., ab 18 Uhr
Wo: FSU Jena, Seminarraum 308 (Carl-Zeiss-Straße 3)