Thema Abschiebung / Dokumentarfilm mit Diskussion

20 Mai

Hier gerne ein Angebot bzw. eine Anfrage ob dieser Film hier in Jena irgendwo gezeigt werden kann!?

Sehr geehrte Damen und Herren,

manche von Ihnen kennen uns und unsere Arbeiten bereits, weil wir seit mehr als zehn Jahren Filme zum Thema Flucht und Migration machen, wie z. B. ‚Wadim‘ oder ‚Willkommen auf Deutsch‘.
Den anderen möchten wir uns und vor allem unseren neuen Dokumentarfilm kurz vorstellen, weil der Film in zwei Wochen bundesweit in die Programmkinos kommt und dann auch für Diskussionen zum Themenfeld Abschiebung zur Verfügung steht. Das ist uns wichtig, gerade in diesem Wahljahr, in dem das Thema einmal mehr für populistische Meinungsmache herhalten muss.
Zum Film:
DEPORTATION CLASS
Der preisgekrönte Dokumentarfilm DEPORTATION CLASS (85 Min.) zeichnet erstmals das umfassende Bild einer Sammelabschiebung in Deutschland, von ihrer Planung bis zur Ankunft der teils von ‚Blutrache’ bedrohten Flüchtlinge in ihrem Herkunftsland Albanien. Der Film hat gerade das Prädikat ‚Besonders wertvoll’ erhalten und wirft nüchtern, aber umso eindringlicher die Frage auf, wie wir als Gesellschaft mit abgelehnten Asylbewerbern umgehen wollen.
>>> Kinotrailer: https://vimeo.com/210569374
>>> weitere Infos unter: www.deportation-class-film.de 
Wie bei unseren früheren Filmen bieten wir auch diesmal an, dass DEPORTATION CLASS genutzt werden kann, um im Anschluss daran Diskussionen in den Kinos zu organisieren und Menschen zu diesem komplexen, aber so wichtigen Thema ins Gespräch zu bringen.
Sprich: Wir liefern den Film, Plakate, Flyer und klären alle Details mit dem Kino. Sie bzw. Ihre Gruppe suchen vor Ort nach Gesprächspartnern, laden zur Podiumsdiskussion ein und bewerben den Termin – ohne dass dabei Kosten entstehen (das regeln wir über die Eintrittsgelder direkt mit dem Kino).
Falls Sie daran interessiert sind und Nachfragen haben oder erstmal nur einen vertraulichen Vorschau-Link zum gesamten Film haben möchten, rufen Sie mich gern an oder schreiben Sie mir eine Mail (siehe Kontaktdaten unten). Das würde uns freuen!
Vielen Dank im Voraus für die Mühen. Und vielleicht haben Sie ja die Möglichkeit, diese Mail über Ihren Verteiler weiterzuleiten. Das wäre toll!
Grüße aus Hamburg,

Hauke Wendler

PS: die ersten Kinotermine finden Sie ab kommender Woche unter http://www.deportation-class-film.de/kinotermine.html

_________________________

PIER 53 Filmproduktion 
Clemens-Schultz-Straße 50
D – 20359 Hamburg

Telefon: (+49) 040-85 41 57 12
Fax: (+49) 040-85 41 58 92
Mobil: (+49) 0171-830 74 35

wendler@pier53.de
www.pier53.de

www.alles-gut-film.de
www.deportation-class-film.de
www.willkommen-auf-deutsch.de
www.wadim-der-film.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *