(Deutsch) Ringvorlesung: Angegriffene Demokratie – Befunde und Gegenmittel

19 May

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Im Sommersemester findet erneut die Ringvorlesung „Angegriffene Demokratie – Befunde und Gegenmittel“ statt.  Ziel ist es Wissenschaft und Praxis mit ihren Erkenntnissen und Erfahrungen in einen Dialog zu bringen und den Gegenstand auf Ebene eines Studiums Generale in der Universität anzusprechen. Die Ringvorlesung richtet sich somit an ein breites Publikum und Interessierte aus Wissenschaft, Praxis, Politik und Zivilgesellschaft.

Die Veranstaltungen des Sommersemesters 2019 im Überblick:

dienstags 18:15–20:00 Uhr
FSU Jena Abbe-Campus/ C.-Zeiss Straße/ Hörsaal 5

Di., 07.Mai
Prof. Dr. Andreas Beelmann & Team
Lebenslagen und Einstellungen von Geflüchteten in Thüringen. Vorstellung
des Thüringen-Monitors Integration.

Di., 28.Mai
Prof. Dr. Florian Knauer
Jugendstrafrecht für Terrorist*innen? Eine strafrechtliche Analyse.

Di., 04.Juni
Maik Fielitz
Global Dawn: Griechischer Neonazismus im transnationalen Kontext.

Di., 18.Juni
Prof. Dr. Silke van Dyk / PD Dr. Stefanie Gräfe
Ökonomische Notwehr oder autoritäre Wende? Kontroversen um das
Erstarken der neuen Rechten in Europa.

Di., 02.Juli
Prof. Dr. Mechthild Gomolla
Die Auseinandersetzung mit Rassismus, Rechtsextremismus und
Diskriminierung im Schulsystem vor dem Hintergrund des NSU.

Mehr Informationen:
www.komrex.uni-jena.de
www.facebook.com/KomRexJena

Die Veranstaltungen beginnen c.t., der *Eintritt ist frei*/
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu
machen und Personen, die rechtsextremen, demokratie- und
menschenfeindlichen Parteien oder Organisationen angehören, der
rechtsextremen, antidemokratischen Szene zuzuordnen sind oder bereits in
der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische
oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten
sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser
auszuschließen.