AUFTAKT – Einzelcoaching für Menschen mit Migrationshintergrund

26 Jun
Ziele der Maßnahme sind die Herstellung bzw. Verbesserung der individuellen Beschäftigungs- oder Integrationsfähigkeit und die Stärkung der persönlichen Fähigkeiten sowie das Erkennen und Feststellen von weiterführendem Qualifikationsbedarf, um nachhaltig auf dem ersten Arbeitsmarkt integriert zu werden. Hierfür bietet die FAW gGmbH eine Kombination aus individueller Beratung, gemeinsamer Entwicklung realistischer Perspektiven und bei Bedarf begleiteter Praktika an. Das Angebot umfasst die Themenschwerpunkte: Profiling Orientierung am Arbeitsmarkt mit Bewerbung Erarbeitung beruflicher Perspektiven Begleitung und Coaching der Eigenbemühungen Akquise und Begleitung von betrieblichen Praktika Sprachliche Unterstützung im Bewerbungsprozess Zielgruppe sind Bezieher von Leistungen nach dem SGB II ab 25 Jahren mit Sprachniveau ca. […]
Lies mehr »

Die 1. Jenaer MachBar

11 Mai
18.05.2017 | 17:30 – 20 Uhr | Großer Saal, Haus auf der Mauer, Johannisplatz 26, 07743 Jena Im Rahmen des von Aktion Mensch geförderten Projektes „Brücken bauen – Gutes tun. Förderung interkultureller Freiwilligenarbeit“, will die Bürgerstiftung die Freiwilligenlandschaft in Jena interkulturell öffnen. Menschen mit ausländischer Herkunft soll einfacher als bisher ein freiwilliges Engagement ermöglicht werden. Dabei werden sowohl die Einsatzstellen als auch die Freiwilligen in diesem Prozess begleitet. Einsatzstellen können sich in der MachBar persönlich vorstellen. Was können Freiwillige in der Einrichtung tun? Welche Aktivitäten finden statt? Diese Fragen wollen wir in persönlichem Kontakt beantworten und beide Seiten zusammenbringen. Bei […]
Lies mehr »

Museumsexkursion für erwachsene Deutschlernende: TeilnehmerInnen gesucht!

4 Apr
Für das Pilotprojekt „Kulturvermittlung im Museum“ der Uni Jena werden erwachsene, alphabetisierte Deutschlernende mit Grundkenntnissen in der deutschen Sprache (ca. A2 bis B1) und Interesse an Kultur und Geschichte Thüringens gesucht. Der vorbereitende Unterricht sowie die Exkursionen nach Weimar und Gotha sind kostenfrei. Der Projektzeitraum wird von ca. Mitte Mai bis Ende Juni 2017 dauern. Mehr Informationen gibt es hier.
Lies mehr »

Projektwerkstatt des Tausend Taten e. V.

23 Mrz
Tausend Taten e. V. veranstaltet am Sonntag, 26.März, 10-14 Uhr sowie am Montag, 27.März, 16-20 Uhr die zweite Projektwerkstatt im KLEX, Fregestr. 3 in Lobeda-West. Die Veranstaltung, eine zweitägige internationale Projektwerkstatt, dient Menschen mit und ohne Flucht- oder Migrationsgeschichte als Begegnungsort und bietet Gelegenheit ins Gespräch zu kommen und Informationen für die Projektplanung im Freizeitbereich und in der Nachbarschaft. Um Anmeldung an Leila Al-Kuwaiti unter tatenlabor [ ät ] tausendtaten.de wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos. Mehr Infos im Info-Flyer.
Lies mehr »

Stipendien für Geflüchtete

16 Mrz
Die Hans-Böckler-Stiftung bietet Geflüchteten über die Böckler-Aktion Bildung die Möglichkeit, sich für ein Stipendium zu bewerben. Wichtig ist dabei, dass die Bewerberinnen und Bewerber nicht nur gute schulische Leistungen erbracht haben, sondern sich (ehrenamtlich, politisch, gesellschaftlich) engagiert haben und dies auch während des Studiums weiter tun möchten. Formale Voraussetzung für ein Stipendium ist die BAföG-Berechtigung der Geflüchteten. Die nächste Bewerbungsfrist endet am 30.04.2017. Weitere Informationen gibt es auf den Seiten der Böckler-Stiftung.
Lies mehr »

Dokumentarfilm „Mit anderen Augen“ / Aufführung nur für Frauen

14 Mrz
Am 14. März 2017 um 18 Uhr wird in der Jugendbildungs- und -begegnungseinrichtung Polaris, Camburger Str. 65, der Dokumentarfilm „Mit anderen Augen“ gezeigt. Im Film zeigen syrische Frauen deutschen Frauen ihre Welt. Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Frauen. Die Filmvorführung ist eingebettet in ein Programm mit Livemusik und persischen Köstlichkeiten. Beitrag des MDR zur Premiere des Films: Der Eintritt ist frei. Mehr Informationen hier auf der Seite des Regisseurin.
Lies mehr »

Refugee Law Clinic Jena: Ab sofort 2x wöchentlich Sprechstunde

14 Mrz
Die Refugee Law Clinic Jena e.V. bietet eine fundierte, ehrenamtliche Rechtsberatung für Gefüchtete in Jena und Umgebung an und organisiert jährlich ein Ausbildungsprogramm für zukünftige BeraterInnen. Das Ausbildungsprogramm des Refugee Law Clinic Jena e.V. bringt Interessierten die rechtlichen Grundlagen sowie praktische Erfahrungen der Rechtsberatung bei. Die Veranstaltungen stehen allen offen, die sich vorstellen können, Geflüchtete im und nach dem Asylverfahren zu unterstützen und sich die dafür notwendigen juristischen Kenntnisse anzueignen. Die Ausbildung erstreckt sich über neun Monate von April bis Dezember. Mehr Informationen zur Ausbildung auf http://rlc-jena.de/ausbildung/ Ab sofort finden dienstags und freitags von 17 bis 19 Uhr Sprechstunden im […]
Lies mehr »