AUSSTELLUNG: Von Mensch zu Mensch. Ich habe einen Namen

23 Mär
Ab sofort ist an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena eine neue Ausstellung für die Öffentlichkeit zugänglich: Porträts von Menschen „mit fröhlichen oder ernsten Gesichtern, einige lächeln zuversichtlich, manche schauen unsicher auf ihr Gegenüber“. Die Fotos, die im Foyer vor der Hochschulaula in Haus 4 Station machen, sind Ergebnis eines Workshops des Stadtteilbüros Lobeda unter Leitung von Doris Weilandt und Olrik Drabant. Die Menschen, die auf großformatigen Schwarzweißfotos zu sehen sind, kamen mit dem großen „Flüchtlingsstrom“ 2015 nach Thüringen. In Notunterkünften fanden sie zum ersten Mal Ruhe nach einer langen Zeit der Ungewissheit. Sie trafen auf Helfer, die sie freundlich aufnahmen und ihnen […]
Lies mehr »

Berufsbezogene Sprachförderung

23 Mär
Am 09.04. startet der zweite Durchgang des vom Jobcener jenarbeit initiierten und von der ÜAG gGmbH durchgeführten Projekts „KomBer“ (Kombination berufsbezogener Sprachförderung). Das Projekt besteht aus den Bestandteilen: Berufssprachkurs mit dem Ziel der Zertifikatsprüfung nach B1-Sprachniveau Eignungsfeststellung und berufsfachliche Kenntnisvermittlung in den Berufsfeldern Metall/Sanitär- und Heizungstechnik Elektroinstallation Farbe/Trockenbau Bewerbungscoaching (aktive Bewerbungsbemühungen und Eigenrecherche) Betriebliche Erprobung (fünf Wochen) Der Zugang zum Projekt erfolgt ausschließlich über die jeweiligen Fallmanager*innen bei jenarbeit. Mehr Informationen finden sich im Flyer zum Projekt. Kontakt: Benjamin Rau, Tel.: 03641-806705, E-Mail: Benjamin.Rau@ueag-jena.de
Lies mehr »

Schulungsreihe: Alphabetisierung und Lernungewohntheit

9 Feb
Wie können ehrenamtliche Sprachlehrer*innen Menschen bei der Alphabetisierung unterstützen? Sie helfen jemandem beim Deutschlernen, der sich mit Deutsch nicht nur eine neue Sprache, sondern auch ein neues Schriftsystem aneignen muss? In dieser vierteiligen Schulungsreihe werden gemeinsam Herausforderungen, wichtiges Hintergrundwissen und Praxisideen zusammengetragen und diskutiert, damit Sie gut gestärkt in die ehrenamtliche Sprachbegleitung gehen können. Denn Alpha und Ehrenamt passt besonders gut zusammen! Um Anmeldung wird gebeten: ankommenspaten [ ät ] buergerstiftung-jena.de Weitere Infos finden Sie im Flyer „Alpha-Reihe“. Termine: Do, 22.02./ 01.03./ 15.03./ 22.03. jeweils 17 Uhr – 19.30 Uhr in der Bürgerstiftung Jena, Unterlauengasse 3, 07743 Jena.
Lies mehr »

Start Bildung: Qualifizierungsangebot für Jugendliche zwischen 16 und 27 Jahren

30 Jan
Die Kindersprachbrücke e.V. als Anbieter des „Start Bildung“-Programms des TMBJS: „Start Bildung“ ist ein Qualifizierungsangebot für Jugendliche zwischen 16 und 27 Jahren, die nicht mehr der Schulpflicht unterliegen und keine ausreichenden sprachlichen und fachlichen Kenntnisse für den Erwerb eines Schulabschlusses oder die Aufnahme einer Ausbildung haben. Ziel ist, dass die Jugendlichen nach Abschluss des Programms die Möglichkeit erhalten, an einem BVJ oder BVJ S teilzunehmen oder eine Ausbildung zu beginnen. Die Teilnehmer sollen daher innerhalb eines Jahres Kenntnisse, die ungefähr der Klassenstufe 8 entsprechen, erwerben. Worum geht es in dem Kurs? In dem Kurs sollen Jugendliche von 16-27 Jahren Deutsch, […]
Lies mehr »

Leitfaden zur ehrenamtlichen Begleitung von Alphabetisierung

7 Dez
Im von der Kindersprachbrücke durchgeführten Projekt „Sprachnetz Thüringen“ ist ein Leitfaden zur ehrenamtlichen Begleitung von Alphabetisierung entstanden (zum Aufrufen bitte dem Link folgen). Zur Veröffentlichung des Leitfadens finden die Offene Gesprächsrunde „Alphabetisierung im Ehrenamt gestalten“ am 13.12. (Einladung hier) und eine ergänzende Ehrenamts-Weiterbildung (Einladung hier) am 16.12 statt, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind.
Lies mehr »

Computer- und Sprachkurse (A2 und C1) für Geflüchtete in Jena

8 Okt
In Jena werden im Oktober zwei Gratiscomputerkurse stattfinden. Anmeldung für die Computerkurse unter info [ät ] si-recruiting.org . Zudem plant das Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft  die folgenden Sprachkurse: 9.10.17 bis 28.4.18: ESF BAMF Kurs mit Zielniveau A2 (gute Chance für Personen in Asylverfahren!) 16.10.17 bis 18.1.18: DeuFöV Kurs mit Zielniveau C1. Anmeldung für den Sprachkurs bei Frau Graul oder Frau Riedel jeden Donnerstag 14 Uhr im Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft (Steinweg 24, 1. Etage, 07743 Jena). Informationen in diesem und diesem Flyer.
Lies mehr »

Sprachkurse für Schüler*innen in den Sommerferien

25 Jun
Die Kindersprachbrücke Jena e.V. bietet sowohl für Grundschüler*innen als auch für 13- bis 18-Jährige Sprachkurse in den Sommerferien an. Der Grundschulsprachkurs findet wochentäglich vom 17.07. bis 04.08. jeweils von 09:30 bis 12:30 Uhr in den Räumen der Gemeinschaftsunterkunft Emil-Wölk-Str. 11 in Lobeda-West statt. Für die Älteren findet ein Fachsprachkurs im selben Zeitraum jeweils 9 bis 13 Uhr in den Räumlichkeiten des Demokratischen Jugendrings, Seidelstr. 21, statt. Kontakt: Anna Uslowa, uslowa@kindersprachbruecke.de bzw. 03641-877238 Programm, Anmeldeformular und Hinweise zu den Kosten gibt es hier.
Lies mehr »

Deutschkurse für geflüchtete Frauen

12 Apr
Im Frauenzentrum TOWANDA Jena e. V. beginnen ab dem 25.04.2017 zwei Start-Deutsch-Kurse. Immer dienstags und donnerstags können die Frauen bis Ende des Jahres von 9:00 bis 13:15 Uhr in einem Alpha-Kurs und in einem A1-Kurs,  jeweils mit Kinderbetreuung, ihre Deutschkenntnisse verbessern. In beiden Kursen gibt es noch freie Plätze. Kontakt zu Towanda: Frauenzentrum Towanda Jena e.V. Wagnergasse 25 07743 Jena Telefon/Fax: 03641/ 44 39 68 E-Mail: towanda_jena(at)web.de http://www.frauenzentrum-jena.de
Lies mehr »

Workshops zur Sprachvermittlung im Dezember

30 Nov
Ein Angebot der Kindersprachbrücke Ohne deutsche Sprachkenntnisse geht im deutschen Alltag „gar nix“ – sei es im alltäglichen Umgang, beim Einkaufen, bei Behördengängen oder aber beim Thema Ausbildung, Studium und co. Wer es sich zum Ziel setzt, geflüchtete Menschen beim Deutschlernen zu unterstützen, ist jedoch schnell mit Überforderung und Zeitmangel konfrontiert. Hinzu kommen kulturelle Missverständnisse und die Herausforderungen durch Mehrsprachigkeit. Ziel der Workshops ist es zu zeigen, dass es viele Wege gibt, Spracherwerb zu fördern, und dass dies mit einfachen Mitteln umgesetzt werden kann. Deshalb sind Interessierte zu zwei Workshops in Jena eingeladen, in denen Grundlagen von Deutsch-als-Fremd-/Zweitsprache, methodische und […]
Lies mehr »