Spendenaufruf des Universitätsklinikums

6 Okt
Das Universitätsklinikum Jena organisiert aktuell die Flüchtlingserstuntersuchungen aus mehreren Erstaufnahmelagern. Für die Wartezeiten, die dabei entstehen, werden dringend Spenden für die Verpflegung benötigt. Täglich werden ca. 5 kg Äpfel, 70 Müsliriegel und max. 10 Gläschen Babynahrung gebraucht, eventuell auch ein paar Schokoriegel. Abgeliefert werden können die Spenden am UKJ in den Containern (mobile Seminarräume, nähe ZNA) nach telefonischer Rücksprache oder Terminvereinbarung. Ansprechpartner sind Fr. Wagner (03641-9323484), Fr. Weichold (-9323533) oder Hr. Lang (-9323296). Bei Fragen oder Unklarheiten können die o. g. Personen kontaktiert werden.
Lies mehr »