Informationen rund um die KiTa

25 Nov
Kinder von Geflüchteten haben Anspruch auf einen Kita-Platz – rund um dieses Thema ist eine Vielzahl an Informationsbroschüren und Filmen entstanden. Der Landesverband der Volkshochschulen Sachsen-Anhalt e.V. hat auf seinen Seiten Informationen für Eltern und Erzieher*innen zusammengestellt, ebenso wie Übersetzungshilfen zu gesundheitsbezogenen Themen. Diese sind hier in verschiedenen Sprachen zu finden: http://www.vhs-st.de/familienwelten/?page_id=66   Auch auf den Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) ist eine Vielzahl an Broschüren in verschiedenen Sprachen auffindbar: https://www.kindergesundheit-info.de/fuer-fachkraefte/arbeiten-mit-fluechtlingsfamilien/kita/
Lies mehr »

Verbrauchertipps für Geflüchtete

16 Jul
Auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht der Verbraucherzentrale Bundesverband  Videos mit Tipps für Verbraucher. Geflüchtete erhalten hier Rat für den Verbraucheralltag. Themen sind unter anderem Handyverträge, die Kennzeichnung von Lebensmitteln oder Fragen zur Haftpflichtversicherung. Ein Beispiel: Hier geht es zum YouTube-Kanal mit allen Videos. Hier geht es zur Presseinformation des vzbv.
Lies mehr »

Psychosoziale Beratung für Geflüchtete

10 Mrz
Ab sofort gibt es im Weltraum für Geflüchtete auf Anfrage die Möglichkeit, psychosoziale Beratung auf  Englisch, Dari, Urdu oder Paschtu in Anspruch zu nehmen. Sie wird von einem psychosozialen Berater angeboten, ist anonym und kostenlos. Die Terminvereinbarung erfolgt individuell per E-Mail. Mit Unterstützung von Refugees Work. Der mehrsprachige Flyer zum Angebot
Lies mehr »

Refugio lädt zum interdisziplinären Kolloquium

23 Okt
Am 30. Oktober lädt Refugio Thüringen ins KuBuS (Theobald-Renner-Straße 1a, 07747 Jena), um in einen Austausch über Akutversorgung, Beratung und Therapie traumatisierter Flüchtlingen zu treten. Auf dem Kolloquium sollen spezifische Fachkenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit und in der Behandlung von traumatisierten Flüchtlingen vermittelt werden. Vertreter*innen verschiedener Fachgruppen sollen für die Arbeit mit dieser Klientel sensibilisiert werden, zudem soll auf mögliche interdisziplinäre Schnittstellen aufmerksam gemacht werden und ein fachlicher Austausch ermöglicht werden. Die Veranstaltung richtet sich an Ärzte, Pflegepersonal und Sozialarbeiter der Kliniken, niedergelassene Hausärzte, Psychotherapeuten, Psychologen, Psychiater sowie alle weiteren Interessierten. Im Programm finden sich nähere Informationen zu den […]
Lies mehr »

Spendenaufruf des Universitätsklinikums

6 Okt
Das Universitätsklinikum Jena organisiert aktuell die Flüchtlingserstuntersuchungen aus mehreren Erstaufnahmelagern. Für die Wartezeiten, die dabei entstehen, werden dringend Spenden für die Verpflegung benötigt. Täglich werden ca. 5 kg Äpfel, 70 Müsliriegel und max. 10 Gläschen Babynahrung gebraucht, eventuell auch ein paar Schokoriegel. Abgeliefert werden können die Spenden am UKJ in den Containern (mobile Seminarräume, nähe ZNA) nach telefonischer Rücksprache oder Terminvereinbarung. Ansprechpartner sind Fr. Wagner (03641-9323484), Fr. Weichold (-9323533) oder Hr. Lang (-9323296). Bei Fragen oder Unklarheiten können die o. g. Personen kontaktiert werden.
Lies mehr »

Refugio Thüringen e.V.

12 Jul
Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge in Thüringen (PsZF) – Psychotherapeutische Behandlung und soziale Beratung von traumatisierten Flüchtlingen und Überlebenden von Folter, Krieg und sexualisierter Gewalt. www.refugio-thueringen.de koordination@refugio-thueringen.de Lassallestraße 8, 07743 Jena (seit 15.5.2017) Tel. 03641 226281 Sprechzeiten: montags-donnerstags, 9-12 Uhr und 13-15 Uhr Ansprechpartnerin: Anne Tahirovic
Lies mehr »