Keine Begegnungscafés im März und April! Einladung ins Gemeindehaus Simon Petrus

15 März
+++ Update: Die Begegnungscafés im März und April fallen aufgrund des Coronavirus aus +++ Jeden zweiten Dienstag findet im Gemeindehaus Simon Petrus (Merseburger Str. 38, 07743 Jena) ein Begegnungscafé statt. Am 03.03. von 16.00 bis 18.00 Uhr besteht wieder die Gelegenheit, in gemütlicher Runde bei Kaffee, Tee und etwas zu Essen zusammenzusitzen und sich auszutauschen. Wer gern einmal vorbei schauen und mit Geflüchteten oder/und Einheimischen ins Gespräch kommen möchte, ist herzlich willkommen. Nächste Termine:
Lies mehr »

Frei(t)raum – Einreichungen für den Charlotte-Figulla-Preis 2020 gesucht!

1 März
Die Auslobung des Charlotte-Figulla-Preises 2020 unter dem Motto „Frei(t)raum“ ist gestartet. Einsendungen werden bis zum 27.03.2020 angenommen. Teilnehmen können Jugendliche ab 13 Jahren bzw. der 7. Klasse. Die Form der Auseinandersetzung zum diesjährigen Thema „Frei(t)traum?!“ ist völlig frei. Beiträge können als Einzelarbeit oder gemeinsam als Klasse oder mit einer Jugendgruppe einsendet werden. Die Einsendungen müssen die Namen aller daran Beteiligten sowie eine Anschrift enthalten. Der Beitrag muss bisher unveröffentlicht und Ihr müsst im Besitz aller Rechte für die eingereichte Arbeit sein. Das diesjährige Thema: Frei(t)traum?! Immer häufiger fragen Jugendliche nach freien Räumen, in denen sie die Möglichkeit haben, ihre Freizeit zu verbringen und eigene […]
Lies mehr »

Vorschläge für den 19. Jenaer Preis für Zivilcourage gesucht

29 Feb.
Der „Jenaer Preis für Zivilcourage“ ist zum 19. Mal ausgelobt. Ab sofort sind die Menschen der Stadt aufgerufen, Vorschläge zu Personen einzureichen. Mit diesem Preis werden in Jena einmal im Jahr Menschen geehrt, die zivilcouragiert gehandelt haben und von den Jenaerinnen und Jenaern vorgeschlagen wurden. Aufstehen und Widersprechen, Hingehen und sich einmischen, Öffentlichkeit herstellen und Hilfe zu organisieren verlangen MUT, weil nicht selten die eigene Haltung einem mehrheitlichen Tolerieren oder sogar Zustimmen gegenübersteht. Negative soziale Konsequenzen und Reaktionen für die eigene Person, werden hinter dem Wunsch zu helfen gestellt. Genau das unterscheidet Zivilcourage von einer klassischen Erste-Hilfe–Leistung. Das mit 1000 Euro dotierte […]
Lies mehr »

Fahrradkurse für Frauen beim ADFC

24 Feb.
Der Kreisverband Jena des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs Thüringen e.V. führt in 2020 wieder Fahrradkurse für geflüchtete Frauen auf dem Schulhof des ehemaligen Schott-Gymnasiums, Erlanger Allee in Lobeda-Ost durch. Die Kurse finden immer samstags im Zeitraum von 15 bis 17 Uhr statt. Los geht’s am 18.04.. Alle Kurstermine sowie die Kontaktdaten zur Anmeldung finden Sie im Flyer zum Kurs.
Lies mehr »

Kitchen in the KLEX

5 Dez.
Über 6 Wochen brachte das Projekt „Kitchen on the run“ im Jahr 2018 in Jena-Lobeda mit gemeinsamen Kochabenden Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen. Im Kinder- und Jugendzentrum KLEX wird diese Idee in monatlichen Kochabenden weitergeführt. Pro Abend kommen 15 Personen zusammen, um gemeinsam zu kochen. Eine Anmeldung ist daher notwendig. Jeder zahlt nach seinen Möglichkeiten eine kleine Spende. Man ist entweder Gast oder GastgeberIn: Als GastgeberIn bringt man ein Rezept mit, welches an diesem Abend gekocht wird. Die Gäste helfen bei der Zubereitung des Essens und sorgen nebenbei für gute Stimmung und Unterhaltung. Hier geht es zum Anmeldeformular: www.kitchenintheklex.de/anmeldung/ Hier gibt es eine Übersicht […]
Lies mehr »

Interkulturelles TOWANDA-Frauen-Café: Neue Termine!

20 Sep.
Das Interkulturelle TOWANDA-Frauen-Café ist ein offenes Angebot und ein Ort der Begegnung in einem geschützten Raum. Hier können sich Frauen bei Kaffee, Tee und Gebäck austauschen, Unterstützung erfahren und für ein paar Stunden zur Ruhe kommen. Dafür bieten wir eine Kinderbetreuung an. Alle Frauen sind herzlich eingeladen, das Interkulturelle TOWANDA-Frauen-Café aktiv mitzugestalten. Kommen und gehen Sie, wann und wie es für Sie passt. Termine: mittwochs, monatlich, 14:00 – 16:00 Uhr 10.10.2018 | 07.11.2018 | 09.01.2019 Ort: Frauenzentrum Towanda, Wagnergasse 25, 07743 Jena Kosten: kostenfrei (gerne Spende)
Lies mehr »

HEUTE: Kitchen on the Run- Meet-Up: Jena kocht über den Tellerrand – auch ohne Container

10 Sep.
Kitchen on the Run kommt vom Verein „Über den Tellerrand e.V.„, der deutschlandweit in bereits 30 Städten aktiv ist. Unser Container ist die mobile Version des Vereins, mit der die Idee einer offenen und bunten Gesellschaft an neue Orte getragen wird. Während der Containerstandzeit von sieben Wochen am Jenaer KuBus soll eine Gruppe entstehen, die auch nach Abreise des Containers weiterhin regelmäßige Begegnungsevents organisiert. Wer sich engagieren und beim Aufbau einer Jenaer Gruppe dabei sein möchte, ist herzlich eingeladen zum „Meet-Up“ am Montag, dem 10. September, um 18 Uhr im Container (Theobald-Renner-Straße 1a, am KuBuS in Lobeda-West) Das „Kitchen on […]
Lies mehr »

Petition zum Erhalt der Psychotherapie für Folteropfer und traumasierte Geflüchtete

3 Sep.
Viele Geflüchtete leiden unter psychischen Belastungen, Traumafolgestörungen und Krisen und sind dringend auf Psychotherapie angewiesen. REFUGIO Thüringen ist das einzige psychosoziale Zentrum für Geflüchtete in ganz Thüringen. Die Finanzierung der Psychotherapie bei REFUGIO Thüringen durch das Land Thüringen steht jedoch vor dem Aus. Im Juni 2018 musste aufgrund der Finanzierungsunsicherheit für den Verein ein Aufnahmestopp verhängt werden – obwohl mehr als 350 dringend behandlungsbedürftige Personen auf der Warteliste des Zentrums stehen. Unterstützen Sie daher die folgende Petition an die Landesregierung: https://www.openpetition.de/petition/online/therapie-fuer-gefluechtete-in-thueringen-sichern
Lies mehr »

Open Space – Offenes Austauschtreffen

6 Mai
Jeden zweiten Montag im Monat treffen sich Patentandems, Geflüchtete und Ehrenamtliche zu einem offenen Austauschtreffen in Lobeda West. Gemeinsam wollen wir über verschiedene Fragen ins Gespräch kommen: Wie gestalten Ehrenamtliche ihr Engagement? Wie erleben Zugewanderte dieses Engagement? Wie können wir gemeinsam das Ankommen in Jena und Thüringen gestalten? Wie schützen sich Engagierte vorm „Ausbrennen“? Wie genau kann ich jemandem im Asylverfahren zur Seite stehen? Was sind eigentlich psychosoziale Belastungen? … Und vieles mehr! Die Treffen leben davon, dass ihr eure Fragen und Wünsche einbringt. Mit Rat und Tat zur Seite stehen Jenaer Flüchtlingspatenprojekte, die den Abend begleiten und ausgewählte Inputs […]
Lies mehr »